Mittwoch, 12. November 2014

Statistisches.......

Immer wieder werden wir nach diversen Daten gefragt. Beispielsweise, wieviele Kilometer wir pro Tag fahren, wie oft wir im Zelt übernachten oder wo es besonders schwierig war. Aus diesem Grund haben wir einige Zahlen zusammengetragen:

Auf Radreise, hier in Deutschland unterwegs
Wenn wir die ganzen 9000 Kilometer anstatt mit Fahrrädern mit einem Wohnmobil (12 l/100 km) gefahren wären, hätten wir 1.100 Liter Diesel verbraucht. Bei einem Literpreis von 1,30 € summiert sich das auf 1.400 €. Doch nicht nur die Spritkosten haben wir uns gespart, wir haben auch den Ausstoß von 2,8 Tonnen CO² (1 l Diesel = 2,64 kg CO²) vermieden! Und ganz nebenbei haben wir etwas für unsere Gesundheit getan......

Alleine diese Zahlen sind doch ein überzeugendes Argument für eine Radreise - oder?



Wir sind auf unserer Reise durch 17 Länder gekommen und haben dabei ca. 9000 Kilometer zurück gelegt:

Land Kilometer Höhenmeter
Norwegen 77,6 489
Finnland 1.692,3 8.598
Russland 425,6 830
Estland 930,6 1.025
Lettland 620,5 528
Litauen 125,2 59
Kaliningrad 121,1 298
Polen 577,7 1.066
Deutschland 1.690,9 9.223
Tschechien (Bayern, Österreich) 521,1 5.090
Slowakische Republik 74,8 101
Ungarn (Slowenien, Kroatien) 786,9 2.656
Serbien (Rumänien) 632,2 1.723
Donauradweg (Bulgarien, Rumänien) 731,6 3.200
Gesamtsummen 9.008,1 34.886

In Tschechien

Die längste Tagesetappe radelten wir am 18.08.2013 im Norden Lettlands:   122 km

Die kürzeste Tagesetappe (wegen schlechten Wetters und einiger Schiebestrecken) war am 25.07.2014 im Harz:  37 km

Den höchsten Punkt erreichten wir am 09.08.2014 zwischen Modrava und Kvilda im tschechischen Böhmerwald, als unser Navi 1.142 m Höhe anzeigte.

10° in Ivalo
39° in Rumänien
Am kältesten war es im Norden Finnlands, wo die Tagestemperaturen am 04.07.2012 um die 10° lagen.

Die höchste Temperatur zeigte unser Fahrradcomputer am 30.07.2014 mit 39° auf dem Donauradweg in Rumänien.


Weil wir unabhängig sein wollten, hatten wir eine komplette Campingausrüstung dabei. Nicht jede Nacht haben wir im Zelt verbracht, ab und zu gönnten wir uns auch ein Hotelzimmer:


2012 2013 2014 Summen
Zelt auf Campingplatz 3 8 14 25
Zelt im Gelände 5 15 25 45
Hütte auf Campingplatz o.ä. 6 3
9
Privatzimmer 2 2 3 7
Pension, Hostel o.ä.
4 6 10
Hotel 2 6 7 15
Summen 18 38 55 111



Kommentare:

  1. Also war der Streckenabschnitt in Finnland genauso hügelig wie der ähnlich lange in Deutschland! Jetzt wäre noch der Durchschnitt (Höhenmeter / km) interessant. Da sehe ich dann Tschechien vorne dran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst Dich ja mal ans rechnen machen..... ;-))

      Löschen