Dienstag, 30. Juli 2013

Sankt Petersburg

Die Auferstehungskirche (nach Moskauer Vorbild)



Sankt Petersburg,  die nőrdlichste Großstadt präsentiert sich uns bei bestem Wetter. Wir machen uns zu Fuß auf,  um uns einen Überblick zu verschaffen. Es ist nicht möglich, alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag anzusehen, deshalb begnügen wir uns mit einem Rundgang durch die historische Altstadt. 






Hier ein paar Eindrücke aus der Stadt, die uns an eine Mischung aus Venedig, Amsterdam und Paris erinnert:


Die Kasaner Kathedrale am Newski-Prospekt


Gribojedow-Kanal. Einer der vielen Kanäle in Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Kathedrale

Die Kunstkammer, errichtet 1719 von dem Deutschbalten Georg Johann Mattarnovi für die 1716/17 von Peter dem Großen angelegte Kuriositätensammlung. Sie ist somit das älteste Museum Russlands.

Brücke über die Newa


Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale




Ach übrigens - kurz vor Sankt Petersburg haben wir die 2000-Kilometer-Marke (auf dem Iron-Curtain-Trail) geknackt.....

Kommentare:

  1. 2000 km - Wahnsinn!!! Stuttgart ist stolz auf Euch! Und dann habt ihr noch Zeit, den Blog so ausgiebig zu bestücken - die hoch interessierte Leserin dankt herzlich für die tollen Bilder und die interessanten Eindrücke - sie "fiebert" weiter mit Euch und drückt die Daumen, dass weiterhin alles glatt läuft - herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Grazie und Dank zurück dass Du trotz Geburtstagsvorbereitung Zeit hast unseren Blog zu verfolgen! Do swidanja.

    AntwortenLöschen